Equal Pay Day 2016

Equal Pay Day 2016 / Schreiben von BPW Schweiz

Der nächste Equal Pay Day fällt auf den Mittwoch, 24. Februar 2016. Das ist zwei Wochen früher als bisher – der Lohnunterschied ist zwischen 2012 und 2014 um 4.8% gesunken. Dies ist ein grosser Sprung, insbesondere vor dem Hintergrund der gleichbleibenden Berechnungsgrundlage. Es gilt nun abzuwarten, worauf dieser grosse Unterschied zum Vorjahr zurückzuführen ist.

Thema: Betriebsinterne Analyse der Löhne – nur ein Symbol?

Die vorgeschlagene Revision des Gleichstellungsgesetzes sieht vor, die Arbeitgebenden gesetzlich zu verpflichten, selber alle 4 Jahre eine betriebsinterne Lohnanalyse durchzuführen (gültig für Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitenden). Die korrekte Durchführung der Lohnanalysen soll von einer externen Stelle überprüft werden.
Über die Durchführung der Kontrolle sind die Mitarbeitenden zu informieren. Als maximale „Sanktionsmöglichkeit“ –in Form eines Variantenvorschlags – ist vorgesehen, dass Unternehmen, die keine interne Lohnanalyse durchführen oder die Durchführung nicht überprüfen lassen, auf einer Liste veröffentlicht werden.

Die Verpflichtung zu Lohnanalysen ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Wenn die Verletzung der Verfassung jedoch weiterhin keine Konsequenzen hat, bleibt es bei reiner Symbolpolitik. Auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist, ist es wichtig, dass dieser erste Schritt gemacht wird!

Weitere Infos: www.equalpayday.ch